Neue Objekte 2020 Spanien Meerblick_Immobilien Luxusimmobilien Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Finanzierungen Infos Über uns AGB Wunschimmobilie
Startseite Infos Costa Blanca Infos

Infos


Spanien Infos Mallorca Infos Costa Blanca Infos Zu Ihrer Information... Hotelangebote weltweit



Costa Blanca

Costa Blanca (span. Weiße Küste) bezeichnet die Küste in der Provinz Alicante, genauer vom Cabo de la Nao bis zum Cabo de Palos östlich von Cartagena, Provinz Murcia. Ihren Namen verdankt die Küste einerseits den traditionell weiß gestrichenen Häusern, andererseits aber auch den starken Lichtverhältnissen, die den Sand weiß überstrahlt erscheinen lassen. Andere leiten den Namen von der Mandelblüte ab, welche die Landschaft zwischen Januar u. Februar im leuchtendem Weiß der Mandelblüten erstrahlen läßt.

Immobilien-Angebote Costa Blanca finden Sie: hier

Dieser Gegensatz zwischen blauem Meer und weißer Küste wird auch dargestellt in der blau-weißen Flagge der Provinz Alicante ("Stadt des Lichts"), zu der die Costa Blanca gehört. Sie wird deshalb manchmal auch als "Golf von Alicante" bezeichnet. Im Süden schließt sich die Costa Calida an, das Mar Menor wird je nach Quelle zu beiden Küsten gerechnet. Die Costa Blanca ist wegen ihres milden mediterranen Klimas ein beliebtes Ferienziel von Touristen aus Spanien und ganz Europa. Seit den 50er Jahren haben sich viele Deutsche in diesem Teil Spaniens angesiedelt. Wir möchten Ihnen die Möglichkeit bieten, den Reiz der Costa Blanca und vor allem auch deren Hinterland zu erkunden. Doch auch mit Zahlen und Fakten möchten wir Ihnen Ihr zukünftiges Urlaubsziel etwas näher bringen. Schauen Sie sich also die bereitgestellten Informationen in aller Ruhe an.
Tauchen Sie ein in die wunderbare Welt der Costa Blanca!

Freizeit und Infrastruktur
Parallel zum Tourismus entstand eine sehr gute Infrastruktur. Besondere Aufmerksamkeit wird der Freizeitbeschäftigung gewidmet. Das Angebot ist enorm, Wassersport in allen Variationen, Reiten, Tennis, Bergwandern, Bergsteigen und vor allem Golf auf mehreren erstklassigen 18-Loch Plätzen. Außerdem hat die Region bereits 13 Golfplätze. Weitere Golfplätze sind in Planung.

Zu den bekanntesten Ausflugszielen zählen die Freizeitparks Terra Mítica, Mundo Mar, Terra Natura und auch der Safari-Park in Vergel. In Valencia gibt es die "Ciutat de les Arts y Ciencies", die Stadt der Künste und Wissenschaften, ein futuristisches Projekt mit einem Wissenschaftsmuseum, Planetarium und Wasserpark. Im angeschlossenen Kunstpalast werden Theaterstücke, Konzerte und Opern aufgeführt.

Sicherlich sehenswert sind auch die kleinen Dörfer im Hinterland. Viele der Dörfer haben sich noch ihren spanischen Ursprung erhalten und sind einen Besuch wert.

Was die Infrastruktur anbetrifft, so werden Sie hier alles vorfinden was Sie auch in Deutschland gewöhnt sind: jede Menge Supermärkte angefangen von den spanischen wie Mercadona, Eroski, Caprabo, Diasa, Champion über internationale wie z. B. Carrefour mit seinen Hypermärkten und auch den deutschen wie Lidl, Aldi, Schlecker usw. Auch die Bankenlandschaft ist äußerst vielfältig und überall vertreten. Neben spanischen Banken hat auch die Deutsche Bank ein dichtes Filialnetz. Restaurants in Spanien sind eine Klasse für sich. Sie können entweder in einem Landgasthaus oder fast an jeder Ecke in einer kleinen Tapas-Bar oder auch in gepflegten Restaurants ganz hervorragend speisen. Ärzte, Krankenhäuser u. Gesundheitszentren sind an der Küste gut vertreten. So ist die Liste der deutschsprachigen Mediziner in der Provinz Alicante lang. Von Akupunktur bis Zahnärzte ist alles vertreten, was Leiden lindert und heilt.

Auch wenn Sie nur wegen des einmaligen Klimas und der wunderschönen Strände die Costa Blanca als Ihr Urlaubsziel ausgewählt haben, Sie werden sich der Faszination der Sehenswürdigkeiten und Geschichte dieses Küstenstreifens Spaniens nicht entziehen können.
Die Costa Blanca hat auch heute noch viel von der gemütlichen und von den meisten Europäern so bewunderten Lebensart. Das ganze Jahr über finden zahllose Fiestas statt, bei denen die Bewohner mit gutem Essen, traditioneller Musik, süffigem Wein und ausgiebigem Feuerwerk ausgelassen feiern. Lassen Sie sich verzaubern von dieser bemerkenswerten Lebensfreude.

Klima und Wetter
Egal zu welcher Jahreszeit, die Costa Blanca hat das richtige Klima!
Das Klima der Costa Blanca ist typisch mediterran und sehr, sehr mild. Fast dreiviertel des Jahres dauert der warme, teilweise sogar heiße Sommer in den küstennahen Gebieten. Kühler wird es lediglich in den Monaten Dezember - Februar, obwohl hier zu sagen ist, daß auch die Wintermonate mit Tagestemperaturen von bis zu 20 Grad durchaus angenehm sind. Es gibt aber auch mal Tage im Januar mit 25 Grad oder sogar noch mehr.
Für Menschen höheren Alters ist deshalb vielleicht gerade diese Jahreszeit die richtige Reisezeit, vor allem da in den Wintermonaten der sonst typische Massentourismus ausbleibt.
Wenn Sie sich die Costa Blanca als ein überdimensionales Bild vorstellen, dann sehen Sie herrliche kilometerlange Sandstrände, steilabfallende Küstenstreifen mit vereinzelten traumhaft schönen Badebuchten, grünen fruchtbaren Tälern mit unzähligen Obstbäumen, majestätische Berge im Hintergrund und verschlafenen Dörfern im Landesinnern.
Die Costa Blanca zählt wegen ihres milden und mediterranen Klimas und einer durchschnittlichen Temperatur von ca. 18 Grad schon längere Zeit zu den beliebtesten Ferienzielen von Touristen aus Spanien und aus ganz Europa. Die Küste der Costa Blanca, auch als Orangenküste bekannt, blüht das ganze Jahr. Von Oktober bis April herrscht Haupterntezeit für Mandarinen und Orangen und zwischen Januar und Anfang März ist die berühmte Zeit der Mandelblüte. Ein wunderbares Schauspiel. Für das belebende Klima mit Tagestemperaturen im Winter von 17 bis über 20 Grad und 28 bis 30 Grad (und mehr) im Sommer, bedankt sich nicht nur die Natur mit ständig wechselnden Festgewändern, sondern ein Aufenthalt hier ist auch die beste Investition in die eigene Gesundheit.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf bescheinigte der Costa Blanca das beste und gesündeste Klima der Welt. Das Heilklima dieser Region lindert nachweislich Krankheiten wie Rheuma, Gicht und Atemleiden, denn rasche Wechsel von Hochs und Tiefs gibt es an der Costa Blanca nicht. Das Sonnenlicht bestärkt das seelischen Wohlbefinden. Mediziner sind sich über die heilende Wirkung der Küste einig und erklären sie zum heilklimatischen Kurgebiet.
Mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr liefert das mediterrane Klima der Küste dem Mitteleuropäer einen Topgrund, die Costa Blanca zu besuchen. Obwohl die Küstenebene mit nur 60 Regentagen im Jahr und einer mittleren Niederschlagssumme von 300 bis 350 l/m2 einer der trockensten Regionen Europas ist, zeigt sich die Costa Blanca als blühender Landstrich. Verantwortlich für die Niederschlagsarmut sind die vorherrschenden Winde aus West über der Iberischen Halbinsel sowie die abschirmenden Küstengebirge, an deren Westhänge die atlantischen Tiefausläufer abregnen.

Die Gesundheitsregion
Was manch einer ungläubig belächelt, wird von betroffenen Neurodermitis- und Astma- Patienten als Erlösung empfunden. Sie siedeln an die Costa Blanca über und schon gehen die Beschwerden zurück. Medikamente gehören der Vergangenheit an.

Ärzte führen die Genesung auf das Klima am Mittelmeer zurück: "Die viele Sonne, die geringere Luftfeuchtigkeit tun einfach gut."

Viele Fälle bestätigen, was die Weltgesundheitsorganisation schon vor Jahren festgestellt hat: Die Costa Blanca zählt zu den gesündesten Klimazonen der Erde. Vor allem für ältere Menschen mit Rheuma- oder Gichtbeschwerden, mit Hautproblemen sei das extrem ausgeglichene Klima geradezu ideal. Das ist für viele Nordeuropäer denn auch ein Grund, ganz oder teilweise ihren Wohnsitz an die Costa Blanca zu verlegen.

Aber ist die Costa Blanca wirklich die glücklich machende Sonnenseite des Lebens? Ein allheilender Jungbrunnen? Was hat das Küstenklima, was andere Regionen nicht haben? Seit Jahrzehnten beschäftigt diese Frage Ärzte und Klimaexperten.
Die Gesundheitswelle rollt
Schon lange vor der heutigen Tourismus- und Auswanderungswelle entdeckten Ärzten das Klima als eine vorzügliche Heilmethode für Körper und Seele. Das gute Wetter war schon Ende des 19. Jahrhunderts Alicantes Anziehungspunkt Nummer eins. Woran es damals jedoch noch haperte, war eine adäquate Infrastruktur, um Stadt und Region für den Winter-Urlauber attraktiv zu machen.

Die Zahlen und Fakten geben ihnen Recht. In der Provinz Alicante werden über 3.000 Sonnenstunden im Jahr gemessen. In Deutschland etwa muss man sich im Schnitt mit weniger als der Hälfte begnügen. An manchen Winter- oder Sommertagen lässt sich die Sonne wochenlang gar nicht blicken. Mit einem Jahresmittel von 18,2 Grad Celsius und durchschnittlich 70 Prozent Luftfeuchtigkeit ist die Region in einer gemäßigt-warmen Klimazone angesiedelt.

Nun ja, das Klima am Mittelmeer kuriert fast alles vom kleinsten Wehwehchen bis hin zu schwerwiegenden Herz-Kreislauf-, Atemwegs- oder Hautkrankheiten. Das sei auch so, sagen in der Provinz Alicante praktizierende Mediziner.
Wenn das konstant milde Klima zum Tragen kommt, haben Herz-Kreislauf- oder auch zuckerkranke Patienten Grund zur Freude: Normalerweise sinkt der Bluthochdruck, Zuckerwerte bessern sich. Deshalb aber auch der Rat vom Mediziner: "Wer etwa zu Hause jenseits der Pyrenäen eine bestimmte Medikamenten- oder Insulin-Dosis verschrieben bekommen hat, sollte sich hier vor Ort noch mal genau einstellen lassen."

Gesünder im hohen Alter
Ärzte glauben durchaus, dass sich die individuelle Lebensqualität durch die Auswanderung vom kalten, bedeckten Norden ans sonnige warme Mittelmeer auch im fortgeschrittenen Alter noch erhöhen lässt. Die Knochen tun nicht so weh, durch die erhöhte Ausschüttung des körpereigenen Eiweißes Endorphin ist man einfach besser gestimmt. Kurzum: Wer sich in seiner Haut wohl fühlt, dem geht es auch sonst gut.

Stichwort Haut. "Die salz- und jodhaltige Luft sorgt bei einer ganzen Reihe von Hautkrankheiten für Linderung und Heilung", sagen Dermatologen aus Torrevieja. Die Hälfte der Hautkrankheiten sind Ekzeme verschiedenster Art. Durch die reizstoffarme Luft in Meernähe wird in vielen Fällen eine durchgreifende Genesung erreicht. Dabei sei das mediterrane Klima verträglicher als etwa das der Nordsee, denn es ist lange nicht so rauh.
Und die Psyche?
Immer wieder weisen Mediziner darauf hin: Selbst wer nicht ganz geheilt wird, dem geht es dennoch mental besser. Leiden werde gelindert und der Betroffene kann so besser mit seiner Krankheit umgehen.
Aber, so die Psychologen, „depressiv veranlagten Menschen geht es im warmen, sonnigen Klima sicherlich besser." Sonne allein mache zwar nicht glücklich, aber sie trage entschieden zum Wohlbefinden bei. Dann kann die Rechnung, gesund leben bis ins hohe Alter an der Costa Blanca, aufgehen.

Das Heilklima mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr und die helle, freundliche Küstenlandschaft mit dem unendlichen blauen Meer wirken auf den gestreßten Besucher beruhigend. Menschen mit Herzproblemem, Asthma oder Rheuma fühlen sich rasch wieder wohl.

Rückfall in der (k)alten Heimat
Und auch hiervon wissen Betroffene immer wieder zu berichten - natürlich ist es für viele und gerade ältere Menschen keine leichte Entscheidung, Deutschland zu verlassen. Aber wer Asthma und andere chronische Krankheiten kennt, der tut alles, damit es sich und seinen Angehörigen besser geht. "Sobald wir nach Deutschland gehen, tauchen die fast vergessenen Symptome wieder auf."

Sie möchten an der Costa Blanca leben?
Fast jeden, der die Costa Blanca einmal besucht, den überkommt das Gefühl, in dieser Region nicht nur seinen Urlaub zu verbringen, sondern vielleicht sogar hier leben zu wollen. Nichts ist einfacher als das. Auf Grund der starken Nachfrage aus aller Herren Länder gibt es an der Costa Blanca ein breit gestreutes Immobilienangebot. Die Lebensqualität ist hoch, das Wetter phantastisch. Spanien ist Euroland. Sie können dort arbeiten, ein Unternehmen aufmachen. Sie haben alle Möglichkeiten. Also packen Sie es an.

Anbieter:

immo-experts GmbH
D-95643 Tirschenreuth/Bayern
Tel.: +49 (0) 9631-6106
Fax: +49 (0) 9631-308 9916
Mail: info@immo-experts.com
Geschäftsführer: Herr Alexander Maurer
HRB 4035 - AG Weiden